Wahrig Wissenschaftslexikon Pfefferminze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pfefferminze

Pfef|fer|min|ze  〈f. 19; Bot.〉 stark aromatischer Lippenblütler, liefert das Pfefferminzöl, das als Magentee verwendet wird: Mentha piperita [→ Minze]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bu|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 〈i. e. S.〉 an Buchen schädlicher Nachtschmetterling 2 〈i. w. S.〉 Rotschwanz, grau mit hellen Flügelbinden, die Raupe gelb–schwarz gepunktet, haarig, mit rotem Haarpinsel als ”Schwanz“: Dasychira pudibundum ... mehr

ovi|par  〈[–vi–] Adj.; Biol.〉 eierlegend; Ggs vivipar ... mehr

ku|bis|tisch  〈Adj.; Mal.〉 zum Kubismus gehörig, auf ihm beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige