Wahrig Wissenschaftslexikon Pfennigkraut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pfennigkraut

Pfen|nig|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 zur Gattung Gilbweiderich gehörende, auf feuchtem Boden wachsende Pflanze mit rundl. Blättern, die an eine Münze erinnern: Lysimachia nummularia

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Quan|ten|sprung  〈m. 1u〉 1 〈Phys.〉 sprunghafter Übergang eines Systems aus einem (stationären) Quantenzustand in einen anderen 2 〈fig.〉 plötzlicher Aufschwung, schneller, sprunghafter Fortschritt ... mehr

Stern|anis  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer in Asien u. Amerika verbreiteten Gattung der Magnoliengewächse, deren sternförmige Früchte als Gewürz u. zur Herstellung von Likör verwendet werden

Re|jek|ti|on  〈f. 20; Rechtsw.〉 Verwerfung, Abweisung [<lat. reiectio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige