Wahrig Wissenschaftslexikon Pfifferling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pfifferling

Pfif|fer|ling  〈m. 1; Bot.〉 sehr würziger Speisepilz mit gelbem Hut u. dicken Lamellen: Cantharellus cibarius; Sy DotterpilzSy EierpilzSy Gelbling (1)Sy Rehling ● das ist keinen ~ wert 〈fig.〉 das ist gar nichts wert [<mhd. phifferlinc <ahd. phifera; nach seinem an Pfeffer erinnernden Geschmack]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kie|fer|fuß  〈m. 1u; Zool.〉 bei vielen Gliederfüßern auf die Mundgliedmaßen folgende Beinpaare, die zur Nahrungsaufnahme dienen u. aus Beinen zu Kiefern umgebildet worden sind

Hen|ne  〈f. 19〉 Weibchen mancher Vögel (Fasanen~); Sy Huhn ( ... mehr

Büh|nen|mu|sik  〈f. 20〉 1 〈i. w. S.〉 Musik zur Ausgestaltung eines Bühnenwerkes (bes. eines Schauspiels) 2 〈i. e. S.〉 Musik, die im Zusammenhang mit der Handlung auf der Bühne gespielt wird ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige