Wahrig Wissenschaftslexikon Pflanzensauger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pflanzensauger

Pflan|zen|sau|ger  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Schnabelkerfe, ausschließlich landbewohnende, pflanzensaftsaugende Insekten mit vier gleichartigen, häutigen, oft auch rückgebildeten Flügeln: Homoptera; Sy Gleichflügler

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Junger Stern frisst Babyplanet

Protoplanetentrümmer erklären rätselhafte Abdimm-Perioden von RW Aur A weiter

Wissenschaftslexikon

Plus|pol  〈m. 1; El.〉 positiver Pol; Ggs Minuspol ... mehr

fer|ro|ma|gne|tisch  auch:  fer|ro|mag|ne|tisch  〈Adj.; Phys.〉 wie Eisen magnetisches Verhalten zeigend ... mehr

Bü|schel|schön  〈n.; –s; unz.; Bot.〉 zu den Wasserblattgewächsen gehörende, blaublühende Pflanze, wichtige Nahrungsquelle der Bienen: Phacelia; Sy Phazelie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige