Wahrig Wissenschaftslexikon Phän - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phän

Phän  〈n. 11; Genetik〉 einzelnes Erbmerkmal, das zusammen mit anderen den Phänotyp eines Lebewesens konstituiert [zu grch. phainestai ”erscheinen, sichtbar werden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Quer|schlag  〈m. 1u; Bgb.〉 horizontale Strecke in Richtung auf eine Lagerstätte u. quer zu deren Streichen

Real|time  〈[riltm]〉 auch:  Real Time  〈f.; (–) –; unz.; IT〉 die vom Computer tatsächlich benötigte Zeit, um einen Rechenvorgang durchzuführen; ... mehr

Chlo|rit  〈[klo–]〉 I 〈n. 11; Chem.〉 Salz der chlorigen Säure HClO 2 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige