Wahrig Wissenschaftslexikon Phalanx - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phalanx

Pha|lanx  〈f.; –, –lan|gen〉 1 〈Antike〉 lange, geschlossene Schlachtreihe in mehreren Gliedern 2 〈fig.〉 geschlossene Reihe, Front 3 〈Anat.〉 Finger– bzw. Zehenknochen ● eine geschlossene ~ der Ablehnung 〈fig.〉; eine mächtige ~ aus Politik und Industrie 〈fig.〉; die bürgerliche ~ durchbrechen 〈fig.〉 [grch., ”Baumstamm, Block, Schlachtreihe“; dasselbe: Planke]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schau|er|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Gattung des Romans mit Schauereffekten, bes. im 18. Jh. in England verbreitet

Ku|ckucks|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 Angehöriger einer Vogelordnung, zu der die Bananenfresser u. die Kuckucke gehören: Cuculi

Ein|zel|ler  〈m. 3; Biol.〉 einzellige Pflanze (Alge, Bakterium) od. Tier (Protozoon), bei der die eine Zelle in der Lage ist, sämtliche Funktionen zu erfüllen, die bei den vielzelligen Organismen auf verschiedene Zellgruppen verteilt sind; Ggs Vielzeller ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige