Wahrig Wissenschaftslexikon pharmazeutisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

pharmazeutisch

phar|ma|zeu|tisch  〈Adj.〉 zur Pharmazie gehörig, auf ihr beruhend [nach grch. pharmakeutikos ”die Kenntnis u. Herstellung von Arzneimitteln u. Giften betreffend“; zu grch. pharmakon ”Heilmittel, Gift, Zaubermittel“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ex|po|nent  〈m. 16〉 1 〈Math.〉 Hochzahl einer Potenz, die angibt, wie oft eine Zahl mit sich selbst multipliziert werden soll, z. B. 4 3 = 4·4·4 (lies: vier hoch drei …) ... mehr

Kalk|ab|la|ge|rung  〈f. 20〉 1 Ablagerung von Kalkstein in Wasserleitungen, Wasserkochern u. Ä. 2 〈Geol.〉 Ausfällen von Kalk im Wasser, Kalkstein ... mehr

Phos|phor|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 aus natürlichen Phosphaten gewonnene Säure

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige