Wahrig Wissenschaftslexikon Phelloderm - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phelloderm

Phel|lo|derm  〈n. 11; Bot.〉 unverkorktes, blattgrünhaltiges Rindengewebe [<grch. phellos ”Kork“ + derma ”Haut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tab|let  auch:  Ta|blet  〈[tæblt] n. 15; IT〉 kleiner tragbarer Computer in Form eines flachen Bildschirms, der durch Berühren mit Stiften oder den Fingern bedient wird ... mehr

re|mit|tie|ren  〈V. t. u. V. i.; hat〉 1 〈Buchw.〉 Remittenden zurücksenden, zurückgeben 2 〈Med.〉 nachlassen, zurückgehen (Krankheitserscheinung) ... mehr

Sa|li|zyl|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 aromat. Karbonsäure, die als Konservierungs– u. Heilmittel dient; oV Salicylsäure ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige