Wahrig Wissenschaftslexikon Phenol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phenol

Phe|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 1 chem. Verbindung aus der aromat. Reihe, die einen Benzolkern enthält, in dem ein od. mehrere Wasserstoffatome durch die Hydroxylgruppe –OH ersetzt sind, besitzt sowohl die Eigenschaften von schwachen Säuren als auch die von Alkoholen; Sy Karbol; →a. Karbolsäure 2 〈Pl.〉 ~e Gruppe chem. Verbindungen, die sich vom Benzol durch Ersatz eines od. mehrerer Wasserstoffatome gegen Hydroxidgruppen ableiten, Grundkörper ist das Phenol [<grch. phainein ”zeigen“ + lat. oleum ”Öl“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fett|er|satz  〈m. 1u; unz.〉 aus Proteinen od. chemisch veränderten Kohlenhydraten hergestellter Ersatzstoff für Fette in einer fettarmen u. energieverminderten Ernährung

♦ Mi|kro|ma|ni|pu|la|tor  〈m. 23〉 Zusatzgerät am Mikroskop, das an mikroskopischen Objekten feinste Eingriffe während der Beobachtung ermöglicht

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.

Tes|ta|tor  〈m. 23〉 1 jmd., der ein Testament macht od. gemacht hat 2 jmd., der ein Testat gibt od. gegeben hat ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige