Wahrig Wissenschaftslexikon Phenylketonurie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phenylketonurie

Phe|nyl|ke|ton|u|rie  auch:  Phe|nyl|ke|to|nu|rie  〈f. 19; Med.〉 durch einen Enzymdefekt verursachte Stoffwechselkrankheit, die zu Gehirnschädigungen führt [verkürzt <Phenylalanin (Enzym) + Keton + grch. ouron ”Harn“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

schwer|be|waff|net  auch:  schwer be|waff|net  〈Adj.〉 viele Waffen tragend ... mehr

Pi|ke  〈f. 19; im späten MA〉 Spieß (des Landsknechts) ● von der ~ auf 〈fig.〉 von der untersten Stufe an, von Grund auf ... mehr

Cre|scen|do  〈[krndo] n.; –s, –s od. –di; Mus.〉 Anschwellen im Ton, zunehmende Tonstärke; Ggs Decrescendo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige