Wahrig Wissenschaftslexikon Pheromon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pheromon

Phe|ro|mon  〈n. 11; Biochem.〉 Wirkstoff, der von einem Tier an die Umgebung abgegeben wird u. bei Individuen derselben Art spezifische Reaktionen auslöst (z. B. Sexuallockstoff) [<grch. pherein ”tragen“ + Hormon]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

na|tur|his|to|risch  〈Adj.〉 = naturgeschichtlich

tie|risch  〈Adj.〉 1 wie ein Tier 2 〈fig.〉 2.1 auf das Niveau des Tieres herabgesunken ... mehr

Fer|ri|tin  〈n. 11; Biochem.〉 ein aus 24 Untereinheiten aufgebautes Protein, das bis zu 4500 Eisenatome speichern kann, ein wichtiges Bindeglied im Eisenstoffwechsel, bes. bei der Bildung der roten Blutkörperchen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige