Wahrig Wissenschaftslexikon Philosophie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Philosophie

Phi|lo|so|phie  〈f. 19〉 Lehre vom Wissen, von den Ursprüngen u. vom Zusammenhang der Dinge in der Welt, vom Sein u. Denken (Erkenntnis~, Geschichts~, Natur~) ● ~ lehren, studieren, unterrichten; ~ des Aristoteles; ~ des Buddhismus Lehre, Weltanschauung des Buddhismus; er lebt nach seiner eigenen ~ er hat eine persönliche Weltanschauung u. lebt danach [<grch. philein ”lieben“ + sophia ”Weisheit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Drill  〈m. 6; Zool.〉 kleinerer, mit dem Mandrill verwandter Kindskopfaffe: Mandrillus lucophaeus [engl., ”Pavian“]

Knick|fuß  〈m. 1u; Med.〉 nach außen gerichtete Abknickung des Fußes im Sprunggelenk, wobei der innere Knöchel sehr stark hervorspringt: Pes valgus abductus

Spant  〈n. 27〉 rippenähnl. Bauteil zum Verstärken der Außenhaut von Schiffs– u. Flugzeugrümpfen; Sy Rippe ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige