Wahrig Wissenschaftslexikon Phonem - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phonem

Pho|nem  〈n. 11〉 oV Fonem 1 〈Sprachw.〉 kleinste Einheit der Phonologie, Laut, der im Vergleich zu einem anderen Laut in derselben Stellung einen Bedeutungsunterschied ausdrückt, z. B. sind das i und a in ”ich“ und ”ach“ zwei Phoneme, das ch ein Phonem;  2 〈nur Pl.; Med.; Psych.〉 akustische Sinnestäuschung, Gehörhalluzination, Stimmenhören, bes. bei Schizophrenie [zu grch. phone ”Stimme, Laut, Ton“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tes|to|ste|ron  auch:  Tes|tos|te|ron  〈n. 11; unz.〉 Geschlechtshormon des Mannes ... mehr

Gi|gan|to|ma|nie  〈f. 19; unz.; abwertend〉 Neigung, alles in riesenhaften Dimensionen anzulegen bzw. darzustellen ● die nationalsozialistische Architektur war ein Ausdruck von ~ [<grch. gigas, ... mehr

Bus|sard  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Unterfamilie der Raubvögel mit kräftiger Gestalt u. breiten Flügeln: Buteonina [<frz. busard ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige