Wahrig Wissenschaftslexikon Phrenologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phrenologie

Phre|no|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 = Kraniologie [<grch. phren ”Zwerchfell; Geist, Sinn, Gemüt, Verstand“ + logos ”Lehre“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Rhe|sus|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Affe aus der Familie der Meerkatzenartigen (Primaten) von mittlerer Größe, der in der Forschung vielfach als Versuchstier eingesetzt wird: Macaca mulatta [von dem Naturforscher J. B. Audebert, 1759–1800, nach Rhesos, ... mehr

Bau|plan  〈m. 1u〉 1 = Bauvorhaben (1) 2 Zeichnung eines Baues, Aufriss u. Grundriss ... mehr

Ob|ser|va|ble  auch:  Ob|ser|vab|le  〈[–va–] f. 30; Phys.〉 eine messbare physikalische Größe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige