Wahrig Wissenschaftslexikon Phthalein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phthalein

Phtha|le|in  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aus Phthalsäureanhydrid u. Phenolen hergestellter Triphenylmethanfarbstoff, z. B. Phenolphthalein u. Fluoreszein, Xanthenfarbstoff [→ Naphthalin]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

be|zif|fern  〈V. t.; hat〉 mit Ziffern versehen, nummerieren (Seiten) ● bezifferter Bass 〈bes. in der Barockmusik〉 mit Ziffern versehene Bassnoten im Generalbass zur Akkordbezeichnung ... mehr

Man|tel|tier  〈n. 11; Zool.〉 meist sackähnliches, festsitzendes Meerestier mit gallert– od. knorpelartiger Körperumhüllung, die eine zelluloseähnliche Substanz enthält: Tunicata

Snap|chat®  〈[snæptæt] m. 6; Fot.〉 kostenlose App für Smartphones und Tablets für das Versenden von Fotos und Videos, mit der Möglichkeit, diese im Netzwerk zu verbreiten [<engl. snap ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige