Wahrig Wissenschaftslexikon physikalisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

physikalisch

phy|si|ka|lisch  〈Adj.〉 die Physik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend ● ~e Chemie Lehre von physikalischen Erscheinungen chemischer Vorgänge; ~e Konstanten wichtige Zahlengrößen in der Physik, die universell einen festen Wert haben od. eine Eigenschaft eines Stoffes zahlenmäßig festlegen; ~e Therapie = Physiotherapie

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Or|ga|no|ge|ne|se  〈f. 19; Biol.; Med.〉 Bildung von Organen

Stent  〈m. 6; Med.〉 Röhrchen mit einer gitterähnlichen Struktur aus Metall– od. Kunststoff, das eingepflanzt wird, um Verengungen in Blutgefäßen od. Organen offen zu halten [engl., nach den engl. Zahnärzten Charles T. Stent ... mehr

♦ Ma|gne|sit  〈m. 1; unz.; Min.〉 farbloses od. weiß–gelbliches Mineral, chem. Magnesiumkarbonat, für feuerfestes Material u. Magnesiabinder verwendet [→ Magnesia ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige