Wahrig Wissenschaftslexikon Physikochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Physikochemie

Phy|si|ko|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.〉 Wissenschaft von der physikal. Chemie

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zä|si|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Cs〉 chem. Element, silberweißes, sehr weiches Alkalimetall; oV 〈fachsprachl.〉 Caesium ... mehr

De|squa|ma|ti|on  auch:  Des|qua|ma|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Geol.〉 Abschuppung, Ablösung schaliger Gesteinsplatten durch große Temperaturunterschiede u. andere Verwitterungseinflüsse ... mehr

Ma|te|ri|al|kon|stan|te  auch:  Ma|te|ri|al|kons|tan|te  〈f. 19; Phys.〉 (in Untersuchungen) feste Größe, die von der Beschaffenheit des Materials abhängt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige