Wahrig Wissenschaftslexikon Phytochemie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phytochemie

Phy|to|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Chemie, das sich mit der Zusammensetzung von Pflanzen u. mit den bei ihnen auftretenden chem. Vorgängen befasst [<grch. phyton ”Pflanze“ + Chemie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ha|lo|gen  〈n. 11; Chem.〉 Element aus der 7. Hauptgruppe des Periodensystems der Elemente (Fluor, Chlor, Brom, Jod, Astat), hat die Fähigkeit, mit Metallen unmittelbar Salz zu bilden; Sy Salzbildner ... mehr

Ga|zel|le  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Gattung der Antilopen, meist mit auffallender Kopfzeichnung, zierlich gebautes Tier, das in Herden die afrikan. u. asiat. Steppen bewohnt: Gazella [<ital. gazella ... mehr

Ex|ten|sor  〈m. 23; Anat.〉 = Strecker [neulat., eigtl. ”Ausdehner, Strecker“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige