Wahrig Wissenschaftslexikon Phytolith - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Phytolith

Phy|to|lith  〈m. 1 od. m. 16〉 aus pflanzl. Ablagerungen entstandenes Sedimentgestein [<grch. phyton ”Pflanze“ + lithos ”Stein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Erd|wolf  〈m. 1u; Zool.〉 ein zu den Hyänen gehörendes Raubtier, das auch Merkmale der Schleichkatzen zeigt, 80 cm lang, mit 30 cm langem, buschigem Schwanz, lebt vornehmlich von Insekten: Proteles cristatus; Sy Zibethyäne ... mehr

Pil|len|dre|her  〈m. 3〉 1 〈früher scherzh.〉 Apotheker 2 〈Zool.〉 dunkelbrauner bis schwarzer Käfer, der aus Kot von Huftieren Kugeln formt, die er unter die Erdoberfläche befördert u. an denen er seine Eier ablegt: Scarabaeus; ... mehr

Platt|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 Angehöriger eines zu den Bauchmarktieren gehörigen Tierstammes mit abgeplattetem, oft sehr langem Körper: Plathelminthes

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige