Wahrig Wissenschaftslexikon Pianoforte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pianoforte

Pi|a|no|for|te  〈n. 15; urspr. Bez. für〉 Klavier [<ital. piano ”leise“ + forte ”stark“; das Hammerklavier lässt sich im Unterschied zum Spinett u. Klavichord leise u. laut anschlagen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Wissenschaftslexikon

Pe|ri|o|den|sys|tem  〈n. 11; unz.; Chem.〉 ~ der chemischen Elemente Anordnungssystem der chem. E. nach Eigenschaften, die sich in einer bestimmten Ordnung wiederholen

Zwei|blatt  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Orchideen mit nur zwei Blättern: Listera

Bau|be|ginn  〈m. 1; unz.〉 Beginn der Bautätigkeit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige