Wahrig Wissenschaftslexikon Pimpinelle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pimpinelle

Pim|pi|nel|le  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung aromatisch duftender, auf trockenen Wiesen vorkommender Doldengewächse, Gewürz– u. Arzneipflanze: Pimpinella; Sy BibernelleSy Pimpernell [<lat. pipinella ”kleines Ding“ (Kindersprache, nach den dunkelroten Blütenköpfchen)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Es|sig|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 aliphat. Monokarbonsäure von stechendem Geruch, kommt in vielen pflanzl. u. tierischen Produkten vor u. ist hauptsächlicher Bestandteil des Speiseessigs; Sy Ethansäure ... mehr

Va|leur  〈[valør] f. 10〉 1 〈Kaufmannsspr.〉 1.1 Wert  1.2 Wertpapier ... mehr

Do|lo|mit  〈m. 1; Min.〉 farbloses, graues od. gelbes gesteinsbildendes Mineral, chemisch ein Calcium–Magnesium–Carbonat (braun verwitternder Dolomit = Braunspat) [nach dem frz. Mineralogen Dolomieu ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige