Wahrig Wissenschaftslexikon Pinie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pinie

Pi|nie  〈[–nj] f. 19; Bot.〉 Kiefer der Mittelmeerländer mit schirmförmiger Krone u. essbaren Samen: Pinus pinea [<lat. pinea; zu pinus ”Fichte“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gall|wes|pe  〈f. 19; Zool.〉 meist dunkelgefärbter, kleiner od. winziger Hautflügler aus der Gruppe der Legimmen, die wie die Gallmücken ihre Eier in Pflanzenteile legen, wobei diese Gallen bilden: Cynipidae [→ Galle2 ... mehr

Os|teo|blas|tom  〈n. 11; Med.〉 Knochengeschwulst

lern|eif|rig  〈Adj.〉 eifrig, fleißig im Lernen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige