Wahrig Wissenschaftslexikon Pippau - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pippau

Pip|pau  〈m.; –(e)s; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer auf Wiesen häufigen Gattung der Korbblütler: Crepis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Bau|boom  〈[–bu:m] m. 6; unz.〉 wirtschaftlicher Aufschwung in der Baubranche, Hochkonjunktur in der Bauindustrie

Stent  〈m. 6; Med.〉 Röhrchen mit einer gitterähnlichen Struktur aus Metall– od. Kunststoff, das eingepflanzt wird, um Verengungen in Blutgefäßen od. Organen offen zu halten [engl., nach den engl. Zahnärzten Charles T. Stent ... mehr

Ma|gen|blu|tung  〈f. 20; Med.〉 Blutung aus dem Magen bei Magengeschwüren u. a. Erkrankungen des Magens

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige