Wahrig Wissenschaftslexikon Pistazie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pistazie

Pis|ta|zie  〈[–tsj] f. 19; Bot.〉 1 〈i. w. S.〉 zur Gattung der Anarcadiengewächse gehörender, immergrüner Strauch mit trockenen od. fleischigen Steinfrüchten: Pistacia 2 〈i. e. S.〉 im Mittelmeergebiet heimische Art, deren mandelähnl. Samenkerne gegessen werden: Pistacia vera 3 Samenkern der Pistazie (2) [<lat. pistacia <grch. pistake <pers. pistah ”Pistazienbaum, Pistazienfrucht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

kom|pri|mie|ren  〈V. t.; hat〉 1 zusammendrücken, verdichten 2 zusammendrängen ... mehr

Sep|tett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für sieben Gesangsstimmen od. Instrumente 2 die ausführenden Musiker ... mehr

er|dreis|ten  〈V. refl.; hat〉 sich ~, etwas zu tun so dreist sein, etwas zu tun ● wie können Sie sich ~, mir das ins Gesicht zu sagen?

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige