Wahrig Wissenschaftslexikon Pistill - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pistill

Pis|till  〈n. 11〉 1 Stößel, Stampfer, Mörserkeule 2 〈Bot.〉 Stempel (Fruchtknoten, Griffel u. Narbe) der Blüte der bedecktsamigen Pflanze: Pistillum [<lat. pistillum ”Stampfer“; zu pistare ”stampfen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Am|mo|ni|um|kar|bo|nat  〈n. 11; unz.; Chem.〉 ein weißes Salz, das u. a. als Treibmittel für Backwaren verwendet wird, im Hirschhornsalz enthalten; oV 〈fachsprachl.〉 Ammoniumcarbonat ... mehr

Men|tal|re|ser|va|ti|on  〈[–va–] f. 20; Rechtsw.〉 stiller, nur in Gedanken gemachter Vorbehalt

Bas|sist  〈m. 16; Mus.〉 Sy Bass (4) 1 Sänger mit Bassstimme ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige