Wahrig Wissenschaftslexikon Plastik1 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Plastik1

Plas|tik 1  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 〈Kunst〉 = Bildhauerkunst 2 〈Med.〉 Ersatz, Wiederherstellung von Organen od. Gewebslücken; Sy plastische Operation II 〈zählb.〉 1 〈Kunst〉 Erzeugnis der Bildhauerkunst 2 〈Med.〉 auf chirurg. Weg wiederhergestelltes Teil eines Organs ● eine ~ anfertigen [<frz. plastique ”Bildhauerkunst“ <grch. plastike (techne) ”Kunst des Gestaltens“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Netz  〈n. 11〉 1 aus Fäden, Haar, Draht o. Ä. geknüpftes Maschenwerk als Fanggerät (Fischer~, Schmetterlings~), zum Schutz (Draht~), zum Befestigen (Haar~), als Hindernis (Ball~) od. als Stütze (Gepäck~) 2 haarfeines, lockeres Gespinst der Spinne ... mehr

Na|sen|frosch  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe südamerikan. Froschlurche mit langem, weichem Schnauzenfortsatz: Rhinodermatinae

fein  〈Adj.〉 1 zart, zierlich, dünn 2 klein zerteilt, zerkleinert ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige