Wahrig Wissenschaftslexikon Platane - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Platane

Pla|ta|ne  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Laubbäume mit glatter Borke, die sich in Platten ablöst: Platanus [<grch. platanos; zu platys ”breit“; nach den breiten Blättern od. dem breiten Wuchs]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

No|ten|schlüs|sel  〈m. 5; Mus.〉 Zeichen am Anfang der Notenlinien, das die Tonlage der Noten bestimmt, z. B. Bass–, Violinschlüssel

Au|to|tro|phie  〈f.; –; unz.; Bot.〉 Fähigkeit der grünen Pflanzen, sich von anorganischen Stoffen zu ernähren; Ggs Heterotrophie ... mehr

chro|ma|ti|sie|ren  〈[kro–] V. t.; hat; Chem.; Tech.〉 = chromatieren

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige