Wahrig Wissenschaftslexikon Pocke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pocke

Po|cke  〈f. 19〉 Blatter, mit Eiter gefülltes Knötchen od. Bläschen [<nddt.; zu idg. *bu–, *bhu– ”aufblasen“;
Verwandt mit: Pickel2, Bö, Bühl, Pogge]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Krei|sel|kom|pass  〈m. 1〉 von magnet. Einflüssen unabhängiger Kompass, bei dem ein Kreisel eine ständig gleiche Richtung angibt

Vi|o|le  〈[vi–] f. 19; Bot.〉 = Viola (I)

Ziest  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Lippenblütler: Stachys ● Gemeiner ~ auf Wiesen u. in Wäldern häufige Heilpflanze: Stachys officinalis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige