Wahrig Wissenschaftslexikon Pocke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pocke

Po|cke  〈f. 19〉 Blatter, mit Eiter gefülltes Knötchen od. Bläschen [<nddt.; zu idg. *bu–, *bhu– ”aufblasen“;
Verwandt mit: Pickel2, Bö, Bühl, Pogge]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ma|le|rei  〈f. 18〉 I 〈unz.〉 1 die Kunst, zu malen, Gemälde hervorzubringen (Aquarell~, Glas~, Tafel~) 2 Gesamtheit der Gemälde eines Volkes, einer Zeit ... mehr

Spei|chel|drü|se  〈f. 19; Anat.〉 jeder der drei paarigen Drüsen im Mund, am Ohr, am Unterkiefer u. unter der Zunge

zu|ta|ge  auch:  zu Ta|ge  〈Adv.〉 etwas ~ bringen, fördern 1 sichtbar machen, hervorziehen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige