Wahrig Wissenschaftslexikon Pol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pol

Pol  〈m. 1〉 1 Drehpunkt, Mittelpunkt 2 nördlicher bzw. südlicher Endpunkt der Erdachse (Nord~, Süd~) 3 〈Math.〉 Punkt mit besonderer Bedeutung 4 〈El.〉 Anschlussklemme von Stromquellen (Minus~, Plus~) 5 〈Phys.〉 Ein– od. Austrittsstelle magnet. Feldstärkenlinien ● negativer ~ Minuspol; positiver ~ Pluspol [<lat. polus <grch. polos ”Drehpunkt, Achse, Erdpol“; zu pelein ”in Bewegung sein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Erb|in|for|ma|ti|on  〈f. 20; Genetik〉 in den Chromosomen gespeicherter genetischer Kode

Schul|we|sen  〈n.; –s; unz.〉 Gesamtheit dessen, was die Schulen betrifft

Nacht|blind|heit  〈f. 20; unz.; Med.〉 Unvermögen, bei Dunkelheit etwas zu sehen, beruht auf Schädigung od. Ausfall der für das Sehen in der Dämmerung verantwortl. Stäbchen der Netzhaut; Ggs Tagsichtigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige