Wahrig Wissenschaftslexikon Polydipsie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polydipsie

Po|ly|dip|sie  〈f. 19; unz.〉 krankhaft gesteigertes Flüssigkeitsbedürfnis mit Aufnahme entsprechend großer Flüssigkeitsmengen (ein Symptom z. B. der Zuckerkrankheit) [<grch. polys ”viel“ + dipsa ”Durst“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ca|pric|cio  〈[–prit] n. 15〉 1 〈Mus.〉 heiteres, eigenwilliges Musikstück 2 = Kaprice ... mehr

Un|ter|schen|kel|kno|chen  〈m. 4; Anat.; Sammelbez. für〉 Schienbein u. Wadenbein

Ga|le|ni|kum  〈n.; –s, –ni|ka; Pharm.〉 vom Apotheker nach den Vorschriften des Arzneibuches od. des Arztes zubereitetes Arzneimittel [nach dem röm. Arzt Galenus, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige