Wahrig Wissenschaftslexikon polymer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

polymer

po|ly|mer  〈Adj.; Chem.〉 durch Polymerisation entstanden, auf ihr beruhend; Ggs monomer [<grch. polys ”viel“ + meros ”Teil“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Ne|ben|va|len|zen  〈[–va–] Pl.; Chem.〉 bei chem. Verbindungen höherer Ordnung vorkommende Bindungen, die ohne Änderung der Wertigkeit der Atome entstehen

Flug|wild  〈n.; –(e)s; unz.〉 alle jagdbaren Vögel

Ca|rol  〈[kærl] n. 15; Mus.; seit dem 16. Jh.〉 englisches Volkslied; →a. Christmascarol ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige