Wahrig Wissenschaftslexikon Polymorphie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polymorphie

Po|ly|mor|phie  〈f. 19; unz.〉 oV Polymorphismus 1 〈Chem.; Min.〉 Ausbildung verschiedener Kristallformen von Mineralen bei gleicher chem. Zusammensetzung; Sy Heteromorphie 2 〈Biol.〉 Vielgestaltigkeit ein u. derselben Art von Pflanzen od. Tieren, die je nach der Umgebung ihr Aussehen ändern; Sy Pleomorphismus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|mes|ter|wo|chen|stun|den  〈Pl.; an Hochschulen〉 Anzahl der Stunden, die ein Studierender in einem Semester pro Woche durch die Teilnahme an Vorlesungen, Seminare u. Ä. abdecken muss

Erd|man|del  〈f. 21; Bot.〉 in Afrika verbreitetes, zu den Riedgräsern gehörendes Gras mit ölreichen, etwas süßen u. nuss– od. mandelartig schmeckenden Knollen: Cyperus esculentus

Re|tar|da|ti|on  〈f. 20〉 1 〈geh.〉 Verzögerung, Verlangsamung 2 〈Mus.〉 Verzögerung der oberen Stimme gegenüber der unteren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige