Wahrig Wissenschaftslexikon Polyphänie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polyphänie

Po|ly|phä|nie  〈f. 19; unz.〉 Einfluss eines Gens auf die Ausbildung mehrerer Merkmale eines Organismus [<Poly… + grch. phainesthai ”erscheinen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

ver|söh|nen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 Feinde, Streitende ~ zw. F., S. Frieden stiften, ihren Streit beilegen 2 jmdn. ~ jmdn. besänftigen, wieder freundlich stimmen ... mehr

Hel|min|tho|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre von den Eingeweide– u. a. parasit. Würmern [<grch. helmins, ... mehr

Dis|kant|gam|be  〈f. 19; Mus.〉 Gambe in Diskant–Tonlage

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige