Wahrig Wissenschaftslexikon Polypol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polypol

Po|ly|pol  〈n. 11; Wirtsch.〉 Form der Marktwirtschaft, bei der zahlreiche kleinere Anbieter eines Rohstoffs od. einer Ware miteinander konkurrieren; Ggs Monopol (2) [<grch. polys ”viel“ + polein ”verkaufen, Handel treiben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ablei|ten  〈V. t.; hat〉 1 von einer eingeschlagenen Richtung abbringen, in eine andere Richtung leiten 2 etwas aus etwas ~ die Ursache, den Ursprung von etwas feststellen, nachweisen ... mehr

Fo|to|vol|ta|ik  〈[–vl–] f.; –; unz.〉 Gebiet der Technik, das sich mit der Gewinnung von elektr. Energie aus Sonnenenergie befasst; oV Photovoltaik ... mehr

Qua|der  〈m. 3〉 1 rechteckig behauener Steinblock; Sy Quaderstein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige