Wahrig Wissenschaftslexikon Polypol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polypol

Po|ly|pol  〈n. 11; Wirtsch.〉 Form der Marktwirtschaft, bei der zahlreiche kleinere Anbieter eines Rohstoffs od. einer Ware miteinander konkurrieren; Ggs Monopol (2) [<grch. polys ”viel“ + polein ”verkaufen, Handel treiben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

La|ser|dru|cker  〈[lez(r)–] m. 3; IT〉 Druckgerät für Computer, bei dem das Druckbild mithilfe von Laserstrahlen angefertigt wird

Hor|ti|kul|tur  〈f.; –; unz.〉 Gartenbau [<lat. hortus ... mehr

Gür|tel|ro|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 durch Virus hervorgerufene, akute Infektionskrankheit mit begrenzter Nervenentzündung sowie Rötung, Schwellung u. Bläschenbildung auf einer Hautstelle: Herpes Zoster; Sy Gürtelflechte ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige