Wahrig Wissenschaftslexikon polysynthetisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

polysynthetisch

po|ly|syn|the|tisch  〈Adj.〉 vielfach zusammengesetzt ● ~e Sprachen 〈Sprachw.〉 ”einverleibende“ Sprachen, bei denen mehrere Satzteile zu einem einzigen Wort zusammengeschlossen werden, z. B. die Indianersprachen, Bantusprachen, Grönländisch; Sy inkorporierende Sprachen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

War das Leben einst rot-violett?

Organismen mit rötlichem Fotopigment könnten die frühe Erde geprägt haben weiter

Warum Lavendel beruhigend wirkt

Forscher lüften Geheimnis um die Wirkung des Lavendeldufts weiter

Mikroplastik jetzt auch in uns

Erstmals Plastikpartikel in menschlichen Kotproben nachgewiesen weiter

Nordatlantik: Klimawandel verschiebt Umwälzpumpe

Absinkzonen der atlantischen Umwälzströmung könnten sich stark verlagern weiter

Wissenschaftslexikon

Glas|kör|per  〈m. 3; Anat.〉 weicher, gallertartiger, durchsichtiger Körper im Auge: Corpus vitreum

Io|nen|stär|ke  〈f.; –; unz.; Chem.〉 aus der Ionenkonzentration u. deren Wertigkeit berechnete Zahl, die die Gesamtkonzentration der verschiedenen Ionen in einer Lösung angibt

♦ Hy|dro|graph  〈m. 16〉 = Hydrograf

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige