Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Polyurie

Po|ly|u|rie  〈f. 19; unz.〉 Vermehrung der Harnausscheidung bei zu großer Flüssigkeitsaufnahme [<grch. polys ”viel“ + ouron ”Urin“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

ver|ti|ku|tie|ren  〈[vr–] V. t.; hat; Gartenbau〉 den Boden von Grasflächen ~ (mithilfe eines speziellen Gerätes) lockern, lüften u. von Unkraut reinigen; oV vertikulieren ... mehr

Schnee|am|mer  〈f. 21; Zool.〉 nordischer Finkenvogel: Plectrophenax nivalis

Ge|hirn|blu|tung  〈f. 20; Med.〉 Bluterguss innerhalb des Gehirns, hervorgerufen durch Reißen von Gehirngefäßen, od. innerhalb der Hirnhäute nach Verletzungen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige