Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Potenz

Po|tenz  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 Leistungsfähigkeit 2 Ggs Impotenz  2.1 Zeugungsfähigkeit, Geschlechtsreife  2.2 Fähigkeit, den Geschlechtsverkehr auszuüben (vom Mann)  3 〈Homöopathie〉 Verdünnungsgrad (eines Arzneimittels) II 〈zählb.; Math.〉 Produkt mehrerer gleicher Faktoren ● eine Zahl in die zweite, dritte, vierte ~ erheben zwei–, drei–, viermal mit sich selbst multiplizieren [<lat. potentia ”Macht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Über|re|dungs|kunst  〈f. 7u; unz.; Pl. nur scherzh.〉 Kunst, Fähigkeit, jmdn. zu etwas zu überreden ● er wandte all seine ~ an, um uns dazu zu bewegen; trotz seiner ~ gelang es ihm nicht, sie dazu zu bringen, dass …

Was|ser|wirt|schaft  〈f. 20; unz.〉 planmäßige Erfassung u. Verteilung von Wasser als Trinkwasser, für Industriebedarf, Bewässerung usw.; Sy Wasserhaushalt ( ... mehr

Mun|go|boh|ne  〈f. 19; Bot.〉 eine Bohnenart, die Grundnahrungsmittel in Asien, Afrika u. Mittelamerika ist; oV Mungbohne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige