Wahrig Wissenschaftslexikon Potenz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Potenz

Po|tenz  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 Leistungsfähigkeit 2 Ggs Impotenz  2.1 Zeugungsfähigkeit, Geschlechtsreife  2.2 Fähigkeit, den Geschlechtsverkehr auszuüben (vom Mann)  3 〈Homöopathie〉 Verdünnungsgrad (eines Arzneimittels) II 〈zählb.; Math.〉 Produkt mehrerer gleicher Faktoren ● eine Zahl in die zweite, dritte, vierte ~ erheben zwei–, drei–, viermal mit sich selbst multiplizieren [<lat. potentia ”Macht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kaul|barsch  〈m. 1; Zool.〉 bis 25 cm langer Süßwasserspeisefisch: Acerina cernua; Sy Goldbarsch ... mehr

Um|trieb  〈m. 1〉 1 〈Forstw.〉 1.1 Zeit von der Pflanzung bis zum Abholzen  1.2 Zeitraum, in dem jeder Bestand eines gleichaltrigen Hochwaldes od. Niederwaldes planmäßig einmal abgeholzt wird ... mehr

As|phy|xie  〈f. 19; Med.〉 drohende Erstickung infolge Lähmung des Atemzentrums [zu grch. asphyktos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige