Wahrig Wissenschaftslexikon Potenz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Potenz

Po|tenz  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 Leistungsfähigkeit 2 Ggs Impotenz  2.1 Zeugungsfähigkeit, Geschlechtsreife  2.2 Fähigkeit, den Geschlechtsverkehr auszuüben (vom Mann)  3 〈Homöopathie〉 Verdünnungsgrad (eines Arzneimittels) II 〈zählb.; Math.〉 Produkt mehrerer gleicher Faktoren ● eine Zahl in die zweite, dritte, vierte ~ erheben zwei–, drei–, viermal mit sich selbst multiplizieren [<lat. potentia ”Macht“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Atom|ge|setz  〈n. 11; unz.〉 Gesetz zur friedl. Nutzung von Kernenergie u. zum Schutz vor deren Gefahren

Tri|an|gel  〈f. 21 od. m. 5; österr.: n. 13〉 1 〈Mus.〉 Schlaginstrument aus einem zum Dreieck gebogenen Stahlstab, der mit einem Stahlstäbchen geschlagen wird 2 〈umg.〉 Dreieck, dreieckiges Loch ... mehr

lö|ten  〈V. t.; hat〉 metallische Werkstücke ~ mit Hilfe einer Metalllegierung verbinden, deren Schmelztemperatur niedriger ist als die der Werkstücke [→ Lot ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige