Wahrig Wissenschaftslexikon präzipitieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

präzipitieren

prä|zi|pi|tie|ren  〈V. t.; hat; Chem.〉 ausfällen [zu lat. praecipitare ”jählings herabstürzen“; zu caput ”Kopf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

er|näh|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 jmdn. ~ regelmäßig mit Nahrung versorgen, beköstigen 2 〈fig.〉 jmdn. od. sich ~ für jmds. od. den eigenen Unterhalt sorgen ... mehr

Torf|moos  〈n. 11; unz.; Bot.〉 Laubmoos sumpfiger Standorte, das große, an der Oberfläche weiterwachsende Polster bildet, während die tieferen Schichten in Torf übergehen: Sphagnum; Sy Sumpfmoos ... mehr

duo|de|zi|mal  〈Adj.; Math.〉 zwölfteilig, in der Art des Duodezimalsystems, auf ihm beruhend; Sy dodekadisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige