Wahrig Wissenschaftslexikon Pralltopf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pralltopf

Prall|topf  〈m. 1u; Kfz〉 in die Lenksäule eingebaute, topfförmige Ausbuchtung, die bei einem Aufprall einen Teil der Aufprallenergie durch Verformung schluckt u. so die Aufschlagwucht für den Fahrer vermindert

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rit|ter  〈m. 3〉 1 〈im antiken Rom〉 berittener, vermögender Krieger 2 〈im MA〉 adliger Krieger, Edelmann ... mehr

Na|sen|plas|tik  〈f. 20〉 operativer Ersatz der äußeren Nase bzw. von Teilen derselben bei Gewebsverlusten od. bei Nasenkorrekturen; Sy Rhinoplastik ... mehr

Dry|as  〈f.; –; unz.; Bot.〉 zur Gattung der Rosengewächse gehörender Zwergstrauch, der besonders in Hochgebirgen sowie in arktischen u. subarktischen Gebieten wächst, Silberwurz [lat., ”Baumnymphe“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige