Wahrig Wissenschaftslexikon Praseodym - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Praseodym

Pra|se|o|dym  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pr〉 chem. Element, Metall der seltenen Erden, Ordnungszahl 59 [<grch. prasios ”grün“ + didymos ”Zwilling“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

bil|dungs|po|li|tisch  〈Adj.〉 die Bildungspolitik betreffend, auf ihr beruhend

Wis|mut  〈n.; –(e)s; unz.; chem. Zeichen: Bi〉 silberweißes Metall, Ordnungszahl 83; oV Bismut; ... mehr

Ra|sen|schmie|le  〈f. 19; unz.; Bot.〉 hochwüchsige Grasart, bes. auf feuchtem Boden: Deschampsia ceaspitosa

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige