Wahrig Wissenschaftslexikon Priamel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Priamel

Pri|a|mel  〈f. 21 od. n. 13〉 meist scherzhaftes Spruchgedicht des späten MA mit überraschender Schlusswendung [<spätmhd. preambel <mlat. praeambulum ”das Vorangehende“; zu lat. praeambulare ”vorangehen“; dasselbe: Präambel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

te|le|gra|fie|ren  〈V. i. u. V. t.; hat〉 telegrafisch übermitteln, weiterleiten (Nachricht); oV telegraphieren; ... mehr

Art nou|veau  〈[ar nuvo] f.; – –; unz.; in England u. Frankreich Bez. für〉 Jugendstil [frz., ”neue Kunst“]

Van  〈[væn] m. 6; Kfz〉 großer Personenkraftwagen mit erhöhter Karosserie (u. fünf bis acht Sitzplätzen) [<engl. van ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige