Wahrig Wissenschaftslexikon Priamel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Priamel

Pri|a|mel  〈f. 21 od. n. 13〉 meist scherzhaftes Spruchgedicht des späten MA mit überraschender Schlusswendung [<spätmhd. preambel <mlat. praeambulum ”das Vorangehende“; zu lat. praeambulare ”vorangehen“; dasselbe: Präambel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

El|lip|sen|bo|gen  〈m. 4; Arch.〉 einer halben Ellipse gleichende Bogenform

Dra|zä|ne  〈f. 19; Bot.〉 = Drachenbaum [<nlat. dracaena ... mehr

Kunst|hand|werk  〈n. 11; unz.〉 1 〈i. w. S.〉 = Kunstgewerbe 2 〈i. e. S.〉 Handwerk zur künstler. Gestaltung von Gebrauchsgegenständen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige