Wahrig Wissenschaftslexikon Priamel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Priamel

Pri|a|mel  〈f. 21 od. n. 13〉 meist scherzhaftes Spruchgedicht des späten MA mit überraschender Schlusswendung [<spätmhd. preambel <mlat. praeambulum ”das Vorangehende“; zu lat. praeambulare ”vorangehen“; dasselbe: Präambel]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

In|ten|siv|sta|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Krankenhausstation zur Betreuung u. Überwachung lebensgefährlich erkrankter Personen unter Anwendung entsprechender Sofortmaßnahmen

Si|tu|a|ti|on  〈f. 20〉 1 augenblickliche Lage, derzeitiger Zustand 2 〈Kartogr.〉 die durch Signaturen in Form von Punkten, Linien od. Flächen dargestellten Gegebenheiten der Erdoberfläche im Grundriss ... mehr

Brom  〈n. 11; unz.; Chem.; Zeichen: Br〉 chem. Element, ein Halogen, die Schleimhaut reizende Dämpfe entwickelnde Flüssigkeit [<grch. bromos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige