Wahrig Wissenschaftslexikon Progenie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Progenie

Pro|ge|nie  〈f. 19; Med.〉 das Vorstehen des Unterkiefers, eine Kieferanomalie; Ggs Prognathie; →a. Orthognathie [<grch. pro ”vor“ + genys ”Kinn“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pa|ru|sie  〈f. 19; unz.〉 1 〈Rel.〉 Wiederkunft Christi zum Jüngsten Gericht 2 〈Philos.; bei Plato〉 Gegenwart der Ideen in den Dingen ... mehr

Throm|bo|se  〈f. 19; Med.〉 Blutgerinnung innerhalb der Venen [zu grch. thrombos ... mehr

Schwach|sinn  〈m. 1; unz.〉 1 〈Med.; inzwischen als abwertend geltende, frühere Bez. für〉 Mangel an Intelligenz durch eine angeborene geistige Behinderung 2 〈umg.〉 Unsinn, dummes Zeug, Blödsinn ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige