Wahrig Wissenschaftslexikon programmieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

programmieren

pro|gram|mie|ren  〈V. t.; hat; IT〉 1 ein elektron. Gerät (einen Computer, einen Videorekorder o. Ä.) ~ einem elektron. Gerät ein Programm eingeben, ein elektron. Gerät so einstellen, dass es ein bestimmtes Programm ausführt 2 etwas ~ als auszuführendes Programm eingeben, vorgeben, festlegen ● programmierter Unterricht durch Bücher od. Lernmaschinen vermittelter Unterricht, bei dem der Lehrstoff in kleinste Einheiten eingeteilt ist u. jeder Schritt des Lernvorgangs überprüft werden kann; Zufriedenheit lässt sich nicht ~ 〈fig.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ä|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 = Blutarmut [<grch. anaimia ... mehr

As|kus  〈m.; –, As|zi; Bot.〉 schlauchförmiger Sporenbehälter der Schlauchpilze [<grch. askos ... mehr

po|ly|ed|risch  〈Adj.〉 in der Art eines Polyeders, vielflächig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige