Wahrig Wissenschaftslexikon Promiskuität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Promiskuität

Pro|mis|ku|i|tät  〈f. 20; unz.〉 1 häufiger Wechsel des Geschlechtspartners ohne gegenseitige Bindung auf längere Zeit 2 〈Zool.〉 geschlechtliche Vermischung von Stämmen [zu lat. promiscuus ”gemischt, gemeinschaftlich“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ova|ri|al|hor|mon  〈[–va–] n. 11; Med.〉 Geschlechtshormon, das im Eierstock gebildet wird

zäh|nen  〈V. t.; hat〉 mit Zähnen (Zacken) versehen; oV 〈selten〉 zähneln ( ... mehr

bio|nisch  〈Adj.〉 die Bionik betreffend, zu ihr gehörig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige