Wahrig Wissenschaftslexikon Proterozoikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Proterozoikum

Pro|te|ro|zo|i|kum  〈n.; –s; unz.〉 ältestes Zeitalter der Erdgeschichte vor 2,7 Mrd. – 580 Mio. Jahren, umfasst Archaikum u. Algonkium; Sy KryptozoikumSy Präkambrium [<grch. proteros ”früher“ + zoon ”Lebewesen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Arz|nei|mit|tel  〈n. 13〉 = Medikament

Brain|stor|ming  〈[brnst:rmın] n.; – od. –s; unz.〉 (bei Konferenzen, Versammlungen usw.) Methode, durch das Sammeln u. Auswerten spontan vorgebrachter Einfälle der Teilnehmer zu einem Problem die beste Lösung zu finden [<engl. brain ... mehr

na|iv  〈Adj.〉 kindlich, unbefangen, natürlich, ursprünglich, harmlos, einfältig, treuherzig ● das zeugt von einer sehr ~en Anschauung; eine ~e Bemerkung machen; ~e Dichtung 〈nach Schiller〉 Dichtung, die nur der ”einfachen Natur u. Empfindung“ folgt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige