Wahrig Wissenschaftslexikon Pseudologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pseudologie

Pseu|do|lo|gie  〈f. 19; unz.; Psych.〉 krankhaftes Lügen, das von dem Kranken selbst geglaubt wird u. mit dem sich entsprechende Handlungen verbinden [<grch. pseudein ”täuschen“ + logos ”Wort“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

PASCAL  〈IT〉 höhere Programmiersprache für strukturierte Programmierung, Weiterentwicklung von ALGOL

Kom|men|su|ra|bi|li|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Messbarkeit mit gleichem Maß, Vergleichbarkeit 2 〈Astron.〉 die in einem einfachen ganzzahligen Verhältnis stehenden Umlaufzeiten zweier Himmelskörper um ein Zentralgestirn ... mehr

Niet  〈m. 1; Tech.〉 Metallbolzen mit Kopf zum Verbinden von Werkstücken, so dass sie nur durch Zerstören wieder trennbar sind; Sy Nietbolzen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige