Wahrig Wissenschaftslexikon Pseudologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Pseudologie

Pseu|do|lo|gie  〈f. 19; unz.; Psych.〉 krankhaftes Lügen, das von dem Kranken selbst geglaubt wird u. mit dem sich entsprechende Handlungen verbinden [<grch. pseudein ”täuschen“ + logos ”Wort“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

In|fek|ti|ons|krank|heit  〈f. 20; Med.〉 durch Infektion hervorgerufene Krankheit

Mit|tags|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer den Kakteen nahestehenden Pflanzengattung aus der Familie der Eiskrautgewächse, deren Blüten sich nur bei Sonnenschein öffnen: Mesembryanthemum

Äther  〈m. 3; unz.〉 1 Himmel(sweite), Himmelsluft 2 〈Phys.〉 Bezeichnung für einen hypothetischen Stoff als Trägermedium von elektrischen u. magnetischen Feldern ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige